NASDAQ, Whoopi, Motown – die coolsten Momente der bisherigen US-Tour

Von Julius

20. Oktober 2022

„Reise, Reise” heißt es seit dem 10. Oktober für uns und den Sion. Unser erster Sprung über den großen Teich ist geglückt, drei Städte können wir bereits von unserer Liste streichen:

New York City, die Stadt, in der vor lauter Aufregung und Begeisterung niemand von uns schlief, Boston, die Wiege der amerikanischen Unabhängigkeit, wie auch viele neuer Sion-Fans und, natürlich, Detroit, „the Motor City”, an dessen jahrzehntelange Automobilgeschichte wir mit unserem Besuch eine kleine Fußnote hinzufügen durften. 

Wie angekündigt wollen wir euch natürlich auf dem Laufenden halten! Also haben wir hier einige spannenden Eindrücke der bisherigen Tour für euch zusammengefasst. 

Der Sion auf dem Times Square

Gerade noch im Münchner Norden, und zack, an einem der meistbesuchtesten Orte der Welt. Pro Jahr besuchen rund 50 Millionen Touristen den New Yorker Times Square. An einem normalen Tag kommen dort etwa 340.000 Fußgänger durch. Natürlich sind wir nicht mit jedem davon ins Gespräch gekommen, aber trotzdem haben viele neue Menschen den Sion gesehen, bestaunt und sind zum ersten Mal Probe gesessen.

Für uns war es wirklich etwas sehr Besonderes, mit Unterstützer:innen zu sprechen, die trotz der weiten Entfernung nach Deutschland so begeistert und enthusiastisch sind. In diesem Video seht ihr, was sie am Sion und an Sono Motors so fasziniert.

Neugierig?
Neugierig?

Die virtuelle Glocke bei NASDAQ läuten

Im NASDAQ Tower bekamen wir die Gelegenheit etwas nachzuholen, das wir bei unserem Börsengang im letzten Jahr leider nicht wahrnehmen konnten: die ikonische Bell Ringing Ceremony. Damit wird das Ende der täglichen Handelszeit signalisiert. Das gemeinsame Läuten ist eine alte Tradition, die wir aufgrund der US-Tour nun auch zelebrieren durften.

An dieser Stelle auch ein lautes Dankeschön für die großartige Gastfreundschaft unserer Partner bei NASDAQ. 

”Bell Ringing Ceremony” bei NASDAQ
Bell Ringing Ceremony bei NASDAQ

No Sleep ‘Til Brooklyn!

Nicht nur Manhattan hatte einiges für uns im Petto. Am Dienstag ging es für uns über den East River nach Greenpoint, einem bekannten Stadtteil von Brooklyn. Dort konnten wir den Sion vor der wahrscheinlich bekanntesten Skyline der Welt fotografieren, und uns im Anschluss mit verschiedenen Expert:innen bei einer Podiumsdiskussion austauschen.

Das Thema: Wie können wir Mobilität in wachsenden Megastädten nachhaltiger machen?

Danke an Alex Liegl, Sarah M. Kaufman, Aaron Endré, Samrah Kazmi, and Kevin Krizek!
Danke an Alex Liegl, Sarah M. Kaufman, Aaron Endré, Samrah Kazmi, and Kevin Krizek!

Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer:innen! Mit uns diskutierten, von links nach rechts: 

Gespräche, wie diese sind ein wichtiger Hebel, um unseren Horizont zu erweitern, neue Menschen für unsere Vision zu gewinnen und neue Erkenntnisse in den Bereichen Nachhaltigkeit und Mobilität zu bekommen. Das Konzept des Sion kam bei allen Teilnehmenden sehr gut an. Professor Kevin Krizek hat Worte gefunden, die uns motivieren, genauso weiterzumachen: 

„Sono Motors verschiebt die Grenzen des Möglichen und zeigt den Menschen, wie neue, avantgardistische Mobilität aussehen könnte.” 

Am Mittwoch hat uns in Brooklyn dann noch eine ganz besondere Person einen Besuch abgestattet: Schauspielerin, Sängerin, Autorin und Comedy-Legende Whoopi Goldberg. Das Ganze ist wirklich schwer in Worte zu fassen, deswegen lassen wir Whoopi am besten für sich sprechen.

Whoopi am Lenkrad des Sion zusammen mit unserem COO Thomas.
Whoopi am Lenkrad des Sion zusammen mit unserem COO Thomas.

Stopp Nummer 2 – Boston! 

Als zweiter Stopp stand Boston auf der Liste, die Hauptstadt des Bundesstaats Massachusetts und einer der ältesten und geschichtsträchtigsten Städte der USA. Dort konnten wir unser Lager mitten im Herzen des Financial Districts aufschlagen, mehr Sion-Fans treffen, und noch mehr neue Menschen von unserer Vision begeistern! 

Der Sion in Boston
Der Sion in Boston, High Street Place Food Hall

Einen Tag später ging es direkt weiter, und zwar in die legendäre „Motor City”.

Detroit 

Dass Detroit eine Stadt mit Automobilgeschichte ist, wussten wir. Dass sich dort aber so viele Menschen für den Sion und unsere Vision begeistern, hat uns dann doch ein klein wenig überrascht! Der Platz um und im Sion war heiß begehrt und unser gesamtes Team hat sich viele Stunden lang mit Besucher:innen ausgetauscht und zahlreiche Fragen beantwortet.

Probe sitzen in Detroit
Probe sitzen in Detroit

Inzwischen wurde der Sion wieder verladen und befindet sich auf dem Weg an die Westküste der USA. Der vierte Stopp der Celebrate the Change-Tour bringt uns nach San Francisco – nicht nur die Filmkulisse für Klassiker wie Alfred Hitchcock’s Vertigo, sondern auch ein Mekka für Innovation und Technologie. Danach warten noch ein Tourstopp in Los Angeles und ein Besuch bei unseren Partnern von Sibros in San José auf uns. Verpasst am 26.10. nicht unseren Livestream von dort, bei dem wir euch eine Vorführung der digitalen Dienste des Sion geben. 

Alle genaue Daten zu den weiteren Tourstopps sowie Tickets findet ihr auf unserer Webseite. Auf unseren Social Media-Kanälen versorgen wir euch regelmäßig mit neuen Updates. Stay tuned and celebrate the change!

Immer auf dem aktuellen Stand

Über RSS-Feeds und unseren Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden und sorgen dafür, dass du immer auf dem neusten Stand bist, wenn es um Sono Motors und den Sion geht.

Newsletter abonnieren

Wähle einen RSS-Feed

Sono Motors – Blogbeiträge

https://sonomotors.com/de/blog/feed/
RSS Feed

Sono Motors – Pressemitteilungen

https://sonomotors.com/de/press/feed/
RSS Feed

Sono Motors – Alle Beiträge

https://sonomotors.com/de/news/feed/
RSS Feed