Finanzielle Transparenz

Wie man ein nachhaltiges Automobilunternehmen aufbaut

Wir wussten, die Sicherstellung der finanziellen Grundlage ist für ein nachhaltiges, verantwortungsvoll und sozial handelndes Start-Up wie uns immer auch eine Herausforderung. Wir investieren Begeisterung, Kraft und alle Ressourcen in die Fertigstellung des Sion. Wir haben bereits Vieles erreicht. Einen großen Teil davon mit unserer Community. Ihr Vertrauen verdient unsere Transparenz und Offenheit. In allen Bereichen.

Es braucht Überzeugungstäter

Mit 74 Prozent Anteilen am Unternehmen hält das Gründerteam noch immer die Mehrheit an Sono Motors. Die Stimmrechte der Gründer zählen besonders, wenn es darum geht, die Ziele und Werte des Unternehmens zu erhalten und umzusetzen. Übrigens auch, wenn es um die Versprechen an unsere Unterstützer geht, mit deren Hilfe wir dieses Unternehmen aufgebaut haben.

Gründer 64,1 %
Family Office 8,9 %
Family Office 5,6 %
Family Office 5,2 %
Unternehmer 4,1 %
Seedrs Nominees Ltd. 3,6 %
Freunde, Familie & Management 3,3 %
Family Office 3,3 %
Impact Venture Capital 1,8 %

Wichtig sind Unterstützer und Gleichgesinnte

Hätten wir uns nur auf klassische Finanzierungswege verlassen, gäbe es uns in der heutigen Form vermutlich nicht.

Angefangen hat es mit unserer ersten Crowdfunding Kampagne und mit euch. Dadurch und mit Unterstützung unserer Business Angels wurde die Entwicklung der ersten Prototypen möglich. Ein großer Schritt für uns. Seitdem entwickelt sich unsere Community und wächst und wächst und wächst. Das ist gut für den Sion und für die Umwelt.

Gezeichnetes Kapital
Fremdkapital
Unternehmensbewertung
Alle Zahlen in Millionen €

Ressourcen. Sinnvoll investiert.

Geld? Geben wir verantwortungsvoll aus.

Eure Unterstützung ist für uns keine Selbstverständlichkeit. Der verantwortungsvolle Umgang mit dem uns zur Verfügung gestellten Geld schon. Deshalb ist der größte Anteil in die Entwicklung des Sion und seiner innovativen Technologien geflossen. Das alles geht natürlich nur mit dem richtigen Team. Wir haben in unser internationales Expertenteam investiert, das seit 2016 jeden Tag engagiert und begeistert dafür arbeitet, den Sion für euch auf die Straße zu bringen. Und Marketing? Wir sprechen lieber mit euch. Direkt.

50 Millionen. 50 Tage. Ein Ziel.

Und danach? Gemeinsam auf die Zielgerade.

Umweltschutz durch klimafreundliche Mobilität

Ressourcenschonung steht für uns an erster Stelle. Bei allem, was wir tun und immer im Sinne der Umwelt. Wir bauen ein Auto. Bei einem solchen Projekt ist eine vollständige Vermeidung von CO2 leider nicht möglich. Deshalb werden alle Treibhausgasemissionen, die entlang der Lieferkette und während der Produktion des Sion nicht vermieden oder reduziert werden können, vollständig kompensiert. Nach Hochrechnungen, basierend auf aktuellen Daten, würde sich der CO2-Fußabdruck des Sion auf etwa 12 Tonnen belaufen. Davon entfallen 6 Tonnen CO2-Emissionen auf die Batterie.

Diese Kompensation ist natürlich ein Kostenfaktor, für uns aber Verpflichtung und Verantwortung. Denn das Ziel, die Umwelt zu schützen, ist bereits in Paragraph 3 des Gründungsvertrags von Sono Motors festgehalten.

CO2 Fußabdruck des Sion
CO2 Fußabdruck der Batterie

Smarte Logistik. Kurze Lieferkette.

Was tun wir noch? Um CO2-Emissionen so gering wie möglich zu halten, werden wir mit 100 Prozent Ökostrom produzieren und setzen auf eine möglichst kurze und CO2-optimierte Lieferkette. Wir legen deshalb den Fokus auf Partner in unserer Nähe. Der größte Teil unserer Wertschöpfungskette liegt in Deutschland und dem europäischen Raum. Gute Arbeitsbedingungen, hohe soziale Standards und Klimaschonung haben für uns Priorität. 65 Prozent unserer Hauptlieferanten kommen aus Deutschland.

Deutschland: 31 Zulieferer und 65,5 % der Kosten
Italien: 4 Zulieferer und 8,6 % der Kosten
Norwegen: 1 Zulieferer und 4,5 % der Kosten
Türkei: 4 Zulieferer und 4,2 % der Kosten
Spanien: 4 Zulieferer und 2,7 % der Kosten
Schweden: 1 Zulieferer und 2,5 % der Kosten
Frankreich: 1 Zulieferer und 0,5 % der Kosten
Finnland: 1 Zulieferer und 0,1 % der Kosten
Schweiz: 1 Zulieferer und 0,1 % der Kosten

Wie schafft man all das? Mit euch.

Mehr als 13.000 Menschen. Ein Ziel.

Bis heute haben uns tausende von Menschen begleitet. Mehr als 13.000 Menschen haben bereits einen Sion reserviert. Unser Weg war nur möglich durch eure Unterstützung. Ihr glaubt an Sono Motors und tragt aktiv zur Veränderung der Mobilität bei. Mit dem Sion. Ihr seid Treiber der Veränderung. Ihr seid Teil der Lösung. Gemeinsam können wir Berge versetzen. Bist du dabei?

Geographische Verteilung unserer Reservierer innerhalb Europas