Sono Motors schließt Finanzierungsrunde über 45 Millionen Euro ab

  • Wegbereiter der Solarmobilität erreicht € 100 Millionen Finanzierungsmeilenstein

  • Finanzierung ermöglicht die weitere Entwicklung des Solar-Elektroautos Sion

München, 16. Dezember 2020 – Sono Motors, Entwickler des innovativen Solar-Elektroautos Sion, gab kürzlich den Abschluss einer Serie C Finanzierungsrunde in Höhe von 45 Millionen Euro bekannt. Die jüngste Finanzierungsrunde des Unternehmens wurde von einer Reihe renommierter institutioneller Investoren, darunter Swedbank und DNCA, angeführt. Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG hat das Unternehmen bei der Transaktion exklusiv beraten.

„Wir sind sehr stolz auf das positive Feedback, das Sono Motors von den Investoren erhalten hat. Es zeigt uns, dass das Interesse an umweltfreundlichen Technologien sehr groß ist. Der Abschluss unserer Serie C Finanzierungsrunde ist ein Beweis für das Vertrauen der Investoren in die Stärke des Sion und seinen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt", sagt Torsten Kiedel, Chief Financial Officer von Sono Motors. "Wir sind zuversichtlich, dass unsere firmeneigenen Technologien dem Sion einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil auf den globalen EV-Märkten verschaffen werden. Dabei setzen wir besonders auf die ins Fahrzeug integrierten Solarzellen und Mobilitätsdienste.”

Anfang diesen Jahres machte das Unternehmen Schlagzeilen, als es im Zuge einer der größten Crowdfunding-Kampagnen in der europäischen Geschichte eine Finanzierung in Höhe von 53 Millionen Euro abschloss. Mit der kürzlich abgeschlossenen Finanzierungsrunde hat Sono Motors insgesamt ca. 100 Millionen Euro an Kapital über Eigenkapital, Fremdkapital und bezahlte Reservierungen erhalten. 

Als Hauptinvestor unterstützte Swedbank Robur das Unternehmen über den Swedbank Robur Småbolag Europa Fonds, der von Frau Ulrika Enhorning geleitet wird. Mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 1 Milliarde Euro hat der Fonds bereits bemerkenswerte Investitionen in erfolgreiche Startups wie HelloFresh getätigt.

"Wir freuen uns sehr verkünden zu dürfen, dass Swedbank Robur beschlossen hat, in Sono Motors, den in Deutschland ansässigen Entwickler von Solar-Elektrofahrzeugen, zu investieren. Wir sind besonders stolz darauf, die Rolle als Hauptinvestor zu übernehmen und Teil der Reise des Unternehmens zu werden, das den stark wachsenden EV-Markt mit seiner revolutionären Solartechnologie verändern möchte", sagt Frau Enhorning und fügt hinzu: "Die Investition passt sehr gut zu unserem Fonds Swedbank Robur Småbolagsfond Europa und unserem Anspruch, den Übergang in eine nachhaltigere Zukunft aktiv zu gestalten.”

Neben Swedbank beteiligte sich auch DNCA an der Finanzierungsrunde: "DNCA freut sich sehr, Sono Motors bei seiner Mission zu unterstützen, Solar-Elektrofahrzeuge auf den Massenmarkt zu bringen. Wir glauben, dass Sono gut aufgestellt ist, um die vielversprechenden Marktchancen zu nutzen und freuen uns, diese Finanzierungsrunde zu leiten", sagt Rajesh Varma, Fondsmanager von DNCA Invest Beyond Global Leaders.

Der Sion wird voraussichtlich das erste in Serie gefertigte Solar-Elektroauto sein. Das Unternehmen hat bereits mehr als 12.600 Vorbestellungen entgegengenommen.

Diese Pressemitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten veröffentlicht, verteilt oder übertragen werden. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren (die "Wertpapiere") der Sono Group N.V. oder eines ihrer verbundenen Unternehmen (zusammen das "Unternehmen") in den Vereinigten Staaten oder einer anderen Jurisdiktion dar, in der ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung rechtswidrig ist. Die Wertpapiere der Gesellschaft dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung (der "Securities Act") verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten wird, sofern es stattfindet, mittels eines Prospekts erfolgen, der beim Emittenten oder dem jeweiligen verkaufenden Wertpapierinhaber erhältlich ist und detaillierte Informationen über das Unternehmen und sein Management sowie Finanzberichte enthält.
Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen". Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung gehören unter anderem Aussagen über den erwarteten Beginn der Serienproduktion und bestimmter Spezifikationen der Fahrzeuge des Unternehmens. Verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich nur auf den Tag, an dem sie gemacht werden, und basieren auf Informationen, die dem Unternehmen zu dem Zeitpunkt zur Verfügung stehen, an dem diese Aussagen gemacht werden, bzw. auf dem guten Glauben des Managements zu diesem Zeitpunkt in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Umstände nach dem Datum, an dem sie gemacht wurden, anzupassen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an Leila Sarshar.
Kontakt:

Sono Motors hat es sich zur Mission gemacht, ein Mobilitätssystem zu entwickeln, das die Vorteile des Sharing-Modells mit denen von Elektrofahrzeugen und der Solarzellentechnologie kombiniert. Dazu arbeitet unser Team aus erfahrenen Spezialisten an einem zukunftsorientierten Elektroauto für den täglichen Gebrauch mit integrierten Solarzellen und innovativen Mobility Services – den Sion. Die nahtlos in die Karosserie eingearbeitete Solartechnologie und die Mobilitätsdienste bieten Nutzern Zugang zu sauberer Energie, die durch reine Sonnenkraft erzeugt wird und CO2-Emissionen senkt.

Seit seiner Gründung im Jahr 2016 ist Sono Motors kontinuierlich gewachsen und beschäftigt inzwischen mehr als 100 Mitarbeitende. Das Team besteht aus internationalen Berufseinsteigern und Branchenprofis, darunter ehemalige Mitarbeitende von BMW, Nissan, Chrysler, Daimler, FlixBus und mytaxi. Durch Reservierungen und Funding hat das Unternehmen seit seiner Gründung bereits rund 100 Mio. EUR eingenommen. 2017 hat Sono Motors der Öffentlichkeit seinen ersten Prototypen vorgestellt. Seitdem haben mehr als 12.600 Menschen das Fahrzeug reserviert oder angezahlt. 2018 bekam Sono Motors das Label Solar Impulse Efficient Solution der Solar Impulse Foundation verliehen. Im Januar 2020 schloss das Unternehmen eine der größten Crowdfunding-Kampagnen Europas mit Erfolg ab.

Zum Produktionsstart wird der Sion voraussichtlich die geringsten Total Cost of Ownership (TCO, Gesamtkosten des Betriebs) in seiner Kategorie aufweisen.