Sono Motors erreicht 10.000 Reservierungen für erstes Serien-SEV Sion

Zahl kostenpflichtiger Reservierungen seit Juni 2018 verdoppelt. Derzeitige Reservierungen entsprechen einem Umsatz von 214 Millionen Euro.

München, 8. Mai 2019 – Wie der Mobilitätsanbieter Sono Motors heute bekannt gab, liegen dem Unternehmen über ein Jahr vor Produktionsstart europaweit bereits 10.000 angezahlte Reservierungen vor. Damit hat sich die Zahl der Kaufinteressenten für das erste in Serie produzierte SEV (Solar Electric Vehicle) seit Juni des letzten Jahres verdoppelt. Rund 87 Prozent dieser Reservierungen entfallen auf die DACH-Region, insgesamt verteilen sie sich auf mehr als 20 Länder weltweit. Die überwiegende Zahl dieser Kaufinteressenten sind Privatpersonen und nicht gewerbliche Kunden oder Vertriebspartner.

Neben Preis, Reichweite und Ladeinfrastruktur, den in der Wahrnehmung von Verbrauchern größten Hürden der Elektromobilität, adressiert das zukunftsweisende Konzept des SEV vor allem die Themen Klima- und Ressourcenschutz sowie die notwendige Reduktion von Fahrzeugen. Denn weltweit wurden seit 2017 jährlich rund 79 Millionen Neufahrzeuge zugelassen. Durch integrierte Sharing-Optionen in der Serienausstattung kann ein Sion potenziell im Durchschnitt 15 Autos ersetzen und damit einen signifikanten Beitrag zur Lösung dieses Problems leisten.

„Mit der Reservierung des Sion haben zehntausend Menschen ein klares Zeichen für eine klimaschonende und nachhaltige Mobilität gesetzt", sagt Jona Christians, CEO und Gründer von Sono Motors. „Der Wunsch nach einem verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt verbindet uns mit diesen Menschen. Wir stehen für eine Welt, in der jedes Fahrzeug elektrisch fährt und geteilt wird. Das ist die Vision, die uns antreibt”.

Der Gedanke gemeinsam mit anderen Veränderungen anzustoßen, ist untrennbar mit Sono Motors verbunden. Das Unternehmen ermöglicht der Community über Crowdinvesting bis heute die Beteiligung am Unternehmen und damit auch am Wachstum und Erfolg von Sono Motors. Community Feedback ersetzt traditionelle Marktforschung und fließt in die Fahrzeugentwicklung ein. Darüber hinaus erhalten Kaufinteressenten in Community Votings die Möglichkeit, über Designmerkmale und Ausstattung des Fahrzeugs zu entscheiden, unter anderem über die Fahrzeug- und Felgenfarbe, Lademöglichkeiten oder die Anzahl der Sitze im Fahrzeug. Auf europaweiten Testfahrt-Touren konnten Interessenten die ersten Prototypen des Sion hautnah erleben und Sono Motors im direkten Austausch kennenlernen.

Gefertigt wird das Auto vom SAAB-Nachfolgeunternehmen National Electric Vehicle Sweden (NEVS) in Schweden. Die Produktion erfolgt ausschließlich mit erneuerbarer Energie und soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 beginnen.
 


Alexa Rauscher
Mobil: +49 (0) 176 18050164
E-Mail:

Aus der Vision eines nachhaltigen, von fossilen Energieträgern unabhängigen Mobilitätskonzepts, entstand 2016 das innovative und inhabergeführte Automobilunternehmen Sono Motors. Heute entwickelt und baut ein erfahrenes Kompetenzteam aus Ingenieuren, Designern, Technikern und Industrieexperten ein zukunftsweisendes und alltagstaugliches Elektroauto mit integrierten Solarzellen und innovativen Mobilitätsdienstleistungen.

CO2-Emissionen, die im Rahmen von Produktion und Fertigung des Fahrzeugs nicht vermieden oder reduziert werden können, werden vollständig kompensiert. Unterstützt durch namhafte Investoren und Schwarmfinanzierung wurden 2017 die ersten Prototypen gefertigt und auf Probefahrten-Roadshows bereits von mehr als 13.000 Interessenten gefahren und erlebt. Die Vision der Unternehmensgründer wurde durch die überwältigende Resonanz auf das Fahrzeug- und Mobilitätskonzept bestätigt und wird Realität: Das Elektroauto Sion geht in Serie.

Sprache auswählen