Sono Motors gibt Termin für Live-Präsentation des neuen Prototyps auf CES bekannt

München, 4. Januar 2021 – Solar-EV-Vorreiter Sono Motors veröffentlichte den Termin für die Live-Enthüllung des neuen Sion-Prototyps. Diese findet am 12. Januar um 19:45 - 20:15 Uhr CET auf der Consumer Electronics Show (CES) statt. Im Rahmen des Events Trailblazing Mobility: The Solar EV of the Future wird das Fahrzeug erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit der Präsentation des neuen Prototyps unterstreicht das Unternehmen seine Fähigkeit, ein erschwingliches und praktisches Solar-Elektroauto zu entwickeln.

In einer weiteren Live-Veranstaltung am 13. Januar um 19:45 - 20:15 Uhr CET mit dem Titel Garage to Global Innovation: Is SEV the new SUV? sprechen die Unternehmensrepräsentanten über die Zukunft der Sono Solartechnologie.

„Wir sind unsagbar stolz darauf, unser Versprechen an unsere Community einzulösen und ein Produkt zu präsentieren, das den Übergang zu einer solarbetriebenen Zukunft vorantreibt. Diese Reise begann in einer Garage mit einer simplen Idee und hat sich, dank der überwältigenden Unterstützung unserer Community, zu einer großen Kraft entwickelt“, erklärt Laurin Hahn, Mitgründer und Chief Executive Officer von Sono Motors. „Ich spreche für unser gesamtes Team, wenn ich sage, dass wir entschlossen sind, unser Ziel zu erreichen. Die nächste Generation des Sion Prototyp ist erst der Anfang. Wir freuen uns darauf, unseren Fortschritt fortzusetzen, um das erste Solar-EV für jedermann zu liefern.“


Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an Jutta Frisch.
Kontakt:

Sono Motors hat es sich zur Mission gemacht, ein Mobilitätssystem zu entwickeln, das die Vorteile des Sharing-Modells mit denen von Elektrofahrzeugen und der Solarzellentechnologie kombiniert. Dazu arbeitet das Team aus erfahrenen Spezialistinnen und Spezialisten an einem zukunftsorientierten Elektroauto für den täglichen Gebrauch mit integrierten Solarzellen und innovativen Mobility Services – dem Sion. Die nahtlos in die Karosserie eingearbeitete Solartechnologie und die Mobilitätsdienste bieten Nutzern Zugang zu sauberer Energie, die durch reine Sonnenkraft erzeugt wird und CO2-Emissionen senkt. 

Seit seiner Gründung im Jahr 2016 ist Sono Motors kontinuierlich gewachsen und beschäftigt inzwischen mehr als 140 Mitarbeitende. Das Team besteht aus aufstrebenden Nachwuchskräften und internationalen Branchenprofis, darunter ehemalige Mitarbeitende von BMW, Nissan, Chrysler, Daimler, Audi, Volkswagen, Siemens, Mozilla, Sixt, FlixBus und mytaxi. Durch Funding und Reservierungen hat das Unternehmen seit seiner Gründung bereits rund 100 Mio. EUR eingenommen. 2017 hat Sono Motors der Öffentlichkeit seinen ersten Prototypen vorgestellt. Seitdem haben 13.000 Menschen das Fahrzeug reserviert und angezahlt. 2018 bekam Sono Motors das Label Solar Impulse Foundation der Solar Impulse Foundation verliehen. Im Januar 2020 schloss das Unternehmen eine der größten Crowdfunding-Kampagnen Europas mit Erfolg ab. 

Mit dem Sion möchte Sono Motors eine disruptive, aber gleichzeitig auch bezahlbare Technologie auf den Markt bringen, damit jeder Einzelne einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten kann. Die Sono Solartechnologie setzt statt traditionellem Lack auf proprietäre, in die Karosserie integrierte Solarzellen, die sich an die verschiedensten Anwendungsfälle anpassen lassen. Im Sion sorgen die eingearbeiteten Solarzellen ergänzend zur Batterieladung für bis zu 245 km (im Schnitt 112 km) zusätzliche Reichweite pro Woche. Zum für das erste Halbjahr 2023 geplanten Produktionsstart wird der Sion voraussichtlich die geringsten Gesamtbetriebskosten (TCO) seiner Kategorie aufweisen.